Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu den Kontaktinformationen
Bautagebuch der neuen Hornbahn 2000
die neue hornbahn 2000

Bautagebuch der neuen Hornbahn 2000

Zum 10-jährigen Jubiläum des Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau erfolgt im Alpbachtal der Startschuss für die neue Hornbahn 2000 durch die Alpbacher Bergbahn.

Nach 23 Jahren, 16.567 Betriebsstunden und 7.129.813 beförderten Personen hat der Hornlift 2000 ausgedient. Ursprünglich sollte das Projekt im Jahr 2020 starten. Die coronabedingte Pause wurde jedoch für die sorgfältige Planung und Vorbereitung der Investition genutzt.

Anstelle des Hornlifts 2000 entsteht eine neue, kuppelbare 6er Sesselbahn mit Wetterschutzhaube und Sitzheizung, die Skifahrer in 3,45 Minuten auf den höchsten Punkt im Skigebiet bringt. Aufgrund der erhöhten Förderleistung der neuen Sesselbahn wurden bereits im Sommer 2021 Maßnahmen getätigt, um das Gebiet rund um die Hornbahn 2000 für Skifahrer aller Könnerstufen erreichbar zu machen.

Daten & Fakten 

Bahntyp: 6er Sesselbahn mit Wetterschutzhaube und Sitzheizung
Geschwindigkeit: 5 m/s
Seehöhe der Talstation: 1.638 m
Seehöhe der Bergstation: 2.030 m
Höhenunterschied: 391,00 m
Länge: 1.123,11 m
Fahrzeit: 3 min 45 sec
Anzahl der Stützen: 11 Stützen
Anzahl der Sessel: 61 Sessel
Förderleistung: 2.600 Personen pro Stunde
Investition: ca. € 10,5 Mio.
Ort: Alpbach
Hersteller:

Leitner GmbH, Telfs

Architekt / Planung: Snøhetta, Innsbruck
Baubeginn: Juni 2022
Fertigstellung: Beginn Wintersaison 2022/23